31
Jan 11

Programmier Tricks 1

Ich dache mir ich stell mal ein paar kleine Tricks und Kniffe vor. Nichts weltbewegendes. Gute Programmierer werden diese Kniffe auch sicherlich schon kennen. Für manche ist es aber auch sicher neu und durchaus praktisch. In unregelmäßigen Abständen werde ich versuchen euch das ein oder andere zu zeigen. Im Normalfall werde ich bei der Programmiersprache PHP bleiben, aber eigentlich ist die Sprache egal, das es genauso gut auf andere Sprachen übertragbar ist und dort genauso funktioniert.

Die switch(true)-Anweisung

Ich versuche das nun mal an einen kleinen Beispiel zu verdeutlichen. Als Vorbereitung brauchen wir drei kleine Zeilen PHP-Code:

class dummy{ };
$values = array(123, "abc", array(1,2,3), new dummy());
$value = $values[rand(0,count($values)-1)];

Continue reading →


21
Jan 11

Symbian: VBday

Ein uraltes Projekt für mein damaliges Nokia 6670. Leider habe ich bisher in keinem aktuellen Smartphone etwas ähnliches gefunden. Eigentlich war die Anwendung ja auch gar nichts besonderes, die Funktionsweise war sogar recht simpel:

  1. Das Programm checkt täglich ob einer der Kontakte aus dem Adressbuch Geburtstag hat.
  2. Wenn Nein beendet es sich.
  3. Wenn doch (Ja) dann wird eine neue SMS-Nachricht erstellt aus einem zufälligen Template (es konnten beliebig viele angelegt werden).
  4. Innerhalb des Templates werden dann die Platzhalter ersetzt (Beispielsweise in [VORNAME] den Vorname einsetzen oder das aktuelle Alter in [ALTER]).

Continue reading →


20
Jan 11

Bluetooth-enabled Bracelet

Bei Dealextreme habe ich mir ein 0.8″ OLED Bluetooth Incoming Call Vibrate Alert Bracelet with Caller ID Display bestellt. Es ging eigentlich wie so oft nur darum eine eigene Software zu schreiben welche mit diesem kleinen Armband zusammenarbeitet. Ich wollte mittels Konsolenanwendung einen einfachen Text auf das Gerät schicken und anzeigen. Selbstverständlich funktioniert das Armband mit jedem Handy out-of-the-box, aber wer will das schon?

Continue reading →


05
Jan 11

Computer Bild: Kartenleser

In der Ausgabe 26/2010 der Zeitschrift Computer Bild mit DVD gab es als Zugabe einen kostenlosen RFID-Kartenleser der Firma REINER SCT. Da ich generell USB-Gadgets und USB-Zubehör mag und für 3,70 € nicht viel falsch machen kann habe ich mir gleich mal eine Ausgabe besorgt. Die beiliegenden Programme für das Lesegerät habe ich mal getrost ignoriert, einen neuen Personalausweis besitze ich auch noch nicht. Mein Ziel war es wieder mal ein eigenes Programm in .NET zu schreiben um mit dem Lesegerät zu kommunizieren.

Continue reading →


03
Jan 11

USB Mail Notifier – Schon wieder

Kurz nach Weihnachten hat irgendwie Uli auf meinen kleinen Blog gefunden. Er interessierte sich für mein Programm USB Mail Notifier, bzw. vielmehr den Quellcode davon. Diesen hatte ich Ihm dann auch umgehend zur Verfügung gestellt, bin ja nicht so 😉 Ich nahm daraufhin seinen Kommentar und auch die Verbesserungsvorschläge zum Anlass einmal mein kleines Tool zu aktualisieren.

Continue reading →


01
Jan 11

CSUserNotifier

Momentan betreue ich ein recht umfangreicher Projekt in meiner Firma. Nicht meine Firma, aber die Firma in welcher ich arbeite ;). Zum Einsatz kommt das PIM-System Contentserv. Vor allem vor Updates (oder auch beim täglichen arbeiten) ist es ganz interessant zu sehen, ob und wer momentan im System eingeloggt ist. Dies ist zwar auch in der Anwendung sichtbar, aber ich liebe es Growl-Benachrichtigungen zu bekommen. Genau das macht mein Tool CSUserNotifier. Es überwacht in einen frei festlegbaren Intervall die Contentserv-Installation und zeigt alle Benutzer in einer Übersicht an. Die Benutzerbilder werden dabei ebenfalls direkt aus Contentserv ausgelesen. Neu eingeloggte Benutzer werden mittels Growl ausgegeben. Brauch man eigentlich nicht. Aber trotzdem ganz nützlich.


01
Jan 11

Custom PDF Creator

Meine Studienarbeit im 7 Semester meines Informatik Studiums hat mir unheimlich Spaß gemacht. Fast sogar mehr, als meine Diplomarbeit. Das Ziel der Arbeit war es eine Software zu erstellen, welche es erlaubt PDF-Dokumente zusammenzufügen. Klingt erst einmal gar nicht spannend, aber eigentlich war es das schon. Die Anwendung war komplett mittels PHP und JavaScript realisiert und läuft auf einem beliebigen Webserver. Der Zugriff darauf erfolgt ganz normal mittels Webbrowser.

Continue reading →